Wo darf ich meinen e-Scooter parken?

e-Scooter fahren ist der neue Trend in Deutschland. Gerade die Stadtzentren der Großstädte werden regelrecht von diesem neuen Trend überrollt. Vor allem e-Scooter von Verleihfirmen findet man bereits an jeder Ecke. Es scheint, als lösen diese gerade das Fahrrad als Alternative ab. Kaum ein Wunder, dass diese kleinen Flitzer so beliebt sind. Sie sind wendig und bis zu 20 km/h schnell.

Wo darf ich meinen e Scooter parken?
e-Scooter mit Straßenzulassung

Wo darf ich meinen Elektro Scooter im Straßenverkehr parken?

Durch die kleinen Abmessungen kann man Sie einfacher als Fahrräder mit ins Büro nehmen oder zusammengeklappt in der U-Bahn transportieren. Nicht zuletzt entsprechen Sie voll dem grünen und umweltbewussten Zeitgeist, da Sie im Stadtverkehr gerade in Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmittel eine gute Alternative zum Auto bieten.

Findet man mit dem Auto im Stadtzentrum oft nicht einmal einen Parkplatz für teures Geld, ist es mit diesen handlichen Teilen ein leichtes. Man schließt ihn einfach an die nächste Laterne vor dem Geschäft und fertig. Oder gibt es womöglich mehr zu beachten? Hand aufs Herz: Weißt du eigentlich, wo du deinen eigenen, oder gemieteten Scooter offiziell parken darfst und wo nicht?

icon-schloss

Darf ich meinen Scooter überall parken?

Hier sollte zuerst einmal zwischen privaten Elektro Rollern und denen von Verleihfirmen unterschieden werden. Für Scooter, die du mietest, können je nach Anbieter zum Beispiel Regeln gelten, die ein Parken in bestimmten Bereichen ausschließen.

  • Das Parken von e-Scootern in Deutschland unterliegt natürlich gewissen Vorschriften.
  • Diese orientieren sich an den Regeln, die auch für Fahrräder gelten.

Beide nehmen am öffentlichen Verkehr teil und dürfen im öffentlichen Raum abgestellt und geparkt werden.

Allerdings fordern mehr und mehr Städte spezielle Regelungen um der Flut an Rollern Herr zu werden. In bestimmten Städten und Bereichen gibt es diese Bereits. So wurden Bereiche um öffentliche Denkmäler schon vielerorts für die Scooter gesperrt und das Abstellen dort reglementiert. Beachte also unbedingt entsprechende Hinweise und informiere dich vorab, wenn du in einer neuen Stadt unterwegs bist.

Darf ich meinen e-Scooter auf dem Gehweg parken?

  • E-Scooter dürfen genau wie Fahrräder auf Gehwegen geparkt werden.
  • Dabei muss allerdings sichergestellt werden, dass Fußgänger nicht behindert werden.
  • Der Scooter darf generell keine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer inklusive Fußgänger darstellen.
  • Um das auch in der Nacht sicherzustellen, müssen sie im Dunkeln beleuchtet sein.

icon-licht

Darf ich meinen Elektro Roller vor Geschäften stehen lassen?

Geschäftsinhaber werden in aller Regel ein Anlehnen an das Gebäude verbieten wollen, da dadurch gerade an Schaufenstern oder anderen Fassadenteilen ein Schaden am Eigentum entstehen kann. Das ist plausibel und sollte natürlich unbedingt auch bei allen anderen Immobilien beachtet werden. Ansonsten gelten aber die gleichen Regeln wie auch auf Gehwegen.

  • Ein Behindern oder gar Gefährden von Passanten muss ausgeschlossen sein.
  • Darauf muss besonders in Eingangsbereichen und Rettungswegen geachtet werden.

Werden allerdings diese Punkte befolgt und auch kein Schaden an fremden Eigentum verursacht, dürfen Elektro Roller auch vor Geschäften geparkt werden, auch wenn das viele Geschäftsinhaber vielleicht ärgern mag.

Wie lange darf ich meinen Elektro Roller auf der Straße parken?

Grundsätzlich gibt es keine Begrenzung der Parkzeit korrekt abgestellter Elektro Roller. Da auch geparkte e-Scooter aber verkehrstüchtig sein müssen, können Sie nur solange geparkt werden, wie dieses Kriterium erfüllt ist. Ein schrottreifer E Roller kann also theoretisch durch die Behörden entfernt werden. Allerdings ist das immer eine Einzelfallentscheidung und wird meistens nur nach Vorwarnung durch Banderolen oder ähnlichem durchgesetzt.

icon-zulassung

Darf ich meinen Roller auf der Straße parken?

Elektro Roller dürfen auf der Straße geparkt werden. Allerdings müssen auch hier Parkverbote, wie sie auch für PKW gelten berücksichtigt werden.

  • Eine Parkverbotszone für Autos gilt also entsprechend auch für e-Scooter und Fahrräder.
  • Rettungswege und Feuerwehrzufahrten müssen ebenfalls freigehalten werden.

Sollte der Scooter in einer kostenpflichtigen Parkzone auf der Straße abgestellt werden, musst du auch für diesen einen Parkschein lösen und anbringen.

Darf ich meinen Elektro Roller beim Fahrradständer parken?

Ja, sofern kein Verbotsschild für e-Scooter das ausschließt, darf dieser beim Fahrradständer geparkt werden.

Mit dem Elektro Rolle schnell und umweltschonend ans Ziel

Beachtet man diese Regeln und verhält sich anderen Verkehrsteilnehmern respektvoll und vorausschauend, steht dem Spaß an diesem neuen umweltschonenden und spaßigen Gefährt nichts mehr im Wege. Oft hilft bei aller Reglementierung auch das Bauchgefühl und der gesunde Menschenverstand. Wenn durch deinen Elektro Roller jemand anderes behindert, gestört oder gar gefährdet werden kann, dann gilt es, besser woanders zu parken. So kannst auch du mithelfen, dass e-Scooter in der Gesellschaft besser akzeptiert werden und zukünftig ein fester Bestandteil der neuen, grünen Mobilität werden.