Darf ich zu zweit auf dem e-Scooter fahren?

e-Scooter fungieren als wichtige Bausteine für eine klimafreundliche, nachhaltige, alltagstaugliche, geräuscharme und praktische Mobilität für maximale Flexibilität. Die wenigen Elektrokleinstfahrzeuge bzw. Roller erreichen in der Spitze eine bauartbedingte Maximalgeschwindigkeit von rund 20 km/ h und sind im Sinne offizieller Regelungen an eine Versicherungspflicht gekoppelt.

Darf ich zu zweit auf dem e Scooter fahren?
e-Scooter mit Straßenzulassung – Photo by Marat Mazitov on Unsplash

Darf ich zu zweit mit dem e-Scooter auf der Straße fahren?

Die verbraucherfreundlich konzipierten Elektroroller punkten mit einer Kombination aus Funktionalität, Nutzerfreundlichkeit für ein unkompliziertes Handling, Wendigkeit, Agilität und klimafreundlichem Antrieb.

Aufgrund Antriebsstärke, spritzig- dynamischen Fahrverhalten und einfacher Handhabung sind die handlich zusammenklappbaren Modelle seit ihrer Zulassung zum deutschen Straßenverkehr im Juni 2019 unlängst zu funktionsstarken City-Rollern avanciert, die gekonnt eine Brücke zwischen nachhaltiger Mobilität und Lifestyleprodukt schlagen.

Das Fahren der Elektro Roller ist an die Straßenverkehrsordnung gekoppelt, die offizielle Richtlinien für die sachgerechte Handhabung der Elektro Roller formuliert. Wer gegen entsprechende Regularien verstößt, handelt demnach ordnungswidrig und riskiert mit einem Bußgeld belegt zu werden. Nachfolgend erhältst Du umfassende Informationen, die dich umfassend über die diesbezüglichen Richtlinien informieren und einen verantwortungsbewussten Umgang mit den E-Scootern fördern.

icon-features

Was gilt als regelwidriges Verhalten bei der Handhabung von e-Scooter?

Das regelwidrige Befahren von Verkehrsflächen, die nicht für E-Scooter zugelassen sind, wird mit 20 Euro bestraft. Gefährdest Du gleichzeitig andere Verkehrsteilnehmer, werden jeweils 25 Euro fällig. Verursachst Du in diesem Zusammenhang einen Unfall, fordern die Behörden eine Strafe in Höhe von je 30 Euro von dir.

Regelverletzungen gehen stets mit Bußgeldern einher. Personen, die Modelle nutzen, die nachweisbar nicht den Anforderungen der ” Genehmigung für Kleinstfahrzeuge” entsprechen und keine Allgemeine Betriebserlaubnis besitzen, werden mit einem Bußgeld in Höhe von jeweils 70 Euro belegt. Die ABE des jeweiligen Modelles ist im Optimalfall stets mitzuführen, um diese bei Bedarf im Zuge einer etwaigen Polizeikontrolle den Behörden vorlegen zu können.

Ist es laut offizieller Leitlinien der derzeitigen Straßenverkehrsordnung erlaubt zu zweit auf dem Radweg mit dem e-Scooter zu fahren?

Für E-Scooter gelten grundsätzlich die Richtlinien, die für Radfahrer festgeschrieben sind. Prinzipiell darfst Du deshalb Fahrradstraßen, Radwege und Radfahrstreifen mit einem elektronisch betriebenen Roller befahren. Fehlen entsprechend ausgewiesene Flächen, gestattet dies die Möglichkeit zum Fahren auf die Fahrbahn auszuweichen. Tabu sind für E-Scooter Fußgängerzonen sowie Gehwege. Wer mit seinem Roller eine Einbahnstraße in falscher Fahrtrichtung durchfährt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die den Straßenverkehr gefährdet.

Generell sind die leisen Elektrokleinstfahrzeuge auf allen dafür zugelassenen Flächen ausschließlich zur Nutzung durch lediglich eine Person zugelassen. Deshalb gilt das Fahren zu zweit in diesem Kontext als Ordnungswidrigkeit. Die Mitnahme einer zusätzlichen Person ist demnach mit einem Verwarngeld von 10 Euro behaftet.

icon-zulassung

Darf ich in Begleitung einer weiteren Person mit einem e-Scooter auf der Straße fahren?

Prinzipiell verbietet die Straßenverkehrsordnung die Mitnahme einer weiteren Person auf dem elektronischen Roller. Das Zu- Zweit- Fahren ist deshalb als universelle Regelwidrigkeit zu klassifizieren, die mit einem Bußgeld von 10 Euro zu Buche schlägt.

Darf ich ein Kind als Beifahrer auf dem e-Scooter mitnehmen?

Die regelwidrige Mitnahme von einem Kind ist gemeinhin verboten. Handelst Du konträr zu dieser Regelung, verhältst Du dich ordnungswidrig und riskierst bei Registrierung durch die Behörden ein Verwarngeld. Dein Verhalten gefährdet in diesem Kontext die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer und des ganzheitlichen Straßenverkehrs, da die technische Konzeption der Tretroller lediglich auf das individuelle Körpergewicht von maximal einer Person zugeschnitten ist.

Welche Maximalgeschwindigkeit erreichen für den Straßenverkehr zugelassenen e-Roller?

Im Sinne gesetzlich verbindlicher Regularien darf die Maximalgeschwindigkeit der einzelnen Modelle in der Praxis einen Richtwert von jeweils 20 km/ h nicht überschreiten. Ist dein Roller frisiert, entspricht die Konzeption deines E- Rollers nicht den offiziellen Sicherheitsanforderungen. Deshalb musst Du 25 Euro zahlen, sofern Du technische Modifikationen für ein Geschwindigkeitsplus an deinem Elektro Roller vorgenommen hast.

Verfügt dein E- Scooter zudem nicht über zwei voneinander unabhängig funktionierende Bremsen, ausreichende Beleuchtung und einen Signalgeber wie Klingel oder Hupe, widerspricht dies ebenfalls den verbindlich deklarierten Sicherheitsanforderungen für Elektrokleinstfahrzeuge.

icon-versicherung

Was passiert, wenn dein e-Scooter keine gültige Versicherungsplakette trägt?

Im Allgemeinen unterliegen e-Scooter mit einer Mindestgeschwindigkeit von jeweils 6 Stundenkilometern der Pflicht zur Haftpflichtversicherung. Wer trotzdem mit seinem E- Scooter ohne aktuelle Versicherungsplakette unterwegs ist, erhält ein Verwarngeld von 40 Euro.

Scooter mit elektrischem Antrieb als sinnvolle, umweltfreundliche Ergänzung zum öffentlichen Personennahverkehr

E- Tretroller dienen als praktische, umweltverträgliche Ergänzung zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf vergleichsweise kurzen Strecken eignen sie sich aufgrund ihrer cleveren Konzeption als nachhaltige Alternative zum Auto und ermöglichen ein verhältnismäßig schnelles Vorankommen im urbanen Raum. Dank ihres platzsparenden Designs und der praktischen Handhabung helfen die leistungsstarken Scooter bei der Einleitung der Verkehrswende in städtischen Ballungsgebieten und dem bewussten Einsparen von Parkplätzen. Eine angemessene Nutzung erhöht die Lebensdauer der jeweiligen Modelle und steigert den Fahrspaß.