Follow Us

Prüfung elektrischer Anlagen von Profis

Prüfung elektrischer Anlagen von Profis

Prüfung elektrischer Anlagen von Profis stellt sicher, dass keine Gefahren von Deinen elektrischen Anlagen, Geräten und sonstigen Betriebsmitteln ausgehen. Die regelmäßige Prüfung elektrischer Anlagen gemäß DGUV Vorschrift 3 ist wichtig, weil Du als Laie Defekte meistens erst erkennst, wenn es zu spät ist.

Lassen Sie Ihre elektrischen Anlagen von Profis prüfen

Bei einer DGUV V3 Prüfung handelt es sich um eine elektrische Sicherheitsprüfung, die durch DIN VDE 0105-100 und VDE 0100-600 geregelt ist. Die DGUV V3 Prüfung elektrischer Anlagen definiert die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Anlagen, die Vorschrift BGV A3 die Prüfung ortsfester Anlagen mit kalibrierten, innovativen Messgeräten durch erfahrene Experten. Qualifizierte Techniker sorgen dafür, dass die Arbeitsplätze in Deiner Firma sicher sind. Als Unternehmer bist Du verpflichtet, turnusmäßig die DGUV 3 Prüfung durch Profis durchführen zu lassen.

Was wird bei der DGUV 3 Prüfung begutachtet?

Die DGUV V3 Prüfung ist ebenso komplex wie Deine elektrischen Anlagen. Ortsfeste elektrische Betriebsmittel sind fest montiert und lassen sich nicht zu einen anderen Standort transportieren. Geprüft werden elektrisch betriebene Pressen, Maschinen zur Metallbearbeitung, Erdbaumaschinen, Werkzeugmaschinen, Zuggeräte, Hubgeräte, Fenster, Tore und Türen. Ferner werden Aufzüge und Hebebühnen überprüft.

Ortsveränderliche Betriebsmittel sind an wechselnden Standorten einsetzbar. Sie werden zum Beispiel auf Baustellen eingesetzt. Beispiele für ortsveränderliche Betriebsmittel sind Kaffeemaschinen, Drucker, Bildschirme, PCs, Laptops und Verlängerungsleitungen. Ortveränderliche Betriebsmittel musst Du ebenfalls in regelmäßigen Intervallen gemäß DGUV Vorschrift 3 von Profis überprüfen lassen.

Falls in Deinem Unternehmen Informations- oder Fernmeldeanlagen betrieben werden, besteht ebenfalls die Verpflichtung zur turnusmäßigen Prüfung elektrischer Anlagen. Durch die regelmäßige Kontrolle und Wartung durch Profis vermeidest Du Ausfälle der empfindlichen Geräte.

Ein Profi betrachtet jedes winzige Detail und kontrolliert, ob der Zustand ordnungsgemäß ist. Du kannst Dich deshalb fest darauf verlassen, dass bei der DGUV Vorschrift 3 Überprüfung kein Fehler unentdeckt bleibt. Die Prüfung ist in folgende drei Phasen unterteilt.

Die Sichtprüfung

Als Erstes betrachtet der Prüfer Deine ortsfesten Betriebsmittel von außen. Er kontrolliert zuerst, ob die Dokumentationen zu Deiner Maschine vollständig vorhanden sind. Anschließend checkt der Profi, ob der Schutzschalter und weitere Komponenten die DGUV V3 Normen erfüllen, eindeutig gekennzeichnet und fachgerecht verbunden sind.

Die Messtechnische BGV A3 Prüfung

In dieser Phase führt der Fachmann alle vorgeschriebenen Messungen durch. Er misst unter anderem den Isolations- und den Schutzwiderstand. Um verlässliche Ergebnisse zu erzielen, werden zur messtechnischen BGV A3 und DGUV V3 Untersuchung nur kontinuierlich gewartete und kalibrierte professionelle Messgeräte eingesetzt.

Die Funktionsprüfung

Den Abschluss der BGV A3 bildet die Funktionsüberprüfung. In dieser Phase kontrolliert der Profi, ob Kontrollleuchten, RCD-Schalter, Not-Aus-Schalter und alle weiteren Bauteile einwandfrei funktionieren. Die Produktionsprozesse in Deinem Unternehmen während der DGUV 3 Prüfung nicht beeinträchtigt.

Das Prüfprotokoll

Stellt der Prüfer beim E-Check keine Mängel fest, wird Dir die ordnungsgemäße Prüfung laut DGUV Vorschrift 3 rechtssicher in einem Prüfprotokoll bescheinigt. Dieses Prüfprotokoll dient Dir als Nachweis für Deine betriebliche Unfallversicherung. Es bescheinigt Dir zudem, dass Du als Unternehmer Deine Verpflichtung zur wiederkehrenden Prüfung Deiner elektrischen Anlagen und Betriebsmittel erfüllt hast. Im Prüfprotokoll wird das Ergebnis für jede einzelne Anlage, Maschine und jedes elektrische Betriebsmittel detailliert dokumentiert.

Wann muss eine DGUV 3 Prüfung durchgeführt werden?

Die DGUV Vorschrift 3 verpflichtet Dich, bereits vor der ersten Inbetriebnahme eine Überprüfung durchführen zu lassen.

Die Kosten für die BGV A3 und DGUV 3 Überprüfung

Die Prüfung ist nicht mit hohen Kosten verbunden. Sie variieren zwischen den verschiedenen Prüforten und werden pro Prüfobjekt berechnet. Ein weiterer relevanter Kostenfaktor ist der Zeitaufwand für die Prüfung. Gerne erstellen wir Dir ein individuelles detailliertes Angebot für die Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 und . Einen Termin für die nächste Prüfung elektrischer Anlagen von Profis kannst Du komfortabel online vereinbaren.

Was du zur Prüfung elektrischer Anlagen wissen solltest

Die BGV A3 und BGV A3 Prüfung elektrischer Anlagen darf nur von einer ausgebildeten, erfahrenen Elektrofachkraft durchgeführt werden. Auf unsere Profis kannst Du Dich fest verlassen. Wir überprüfen Deine ortsveränderlichen und ortsfesten Betriebsmittel zuverlässig. Unsere Mitarbeiter erkennen mit geschultem Blick außer Gefahren auch Einsparpotenziale, von denen Du langfristig profitierst. Wir erinnern Dich zudem an Folgeprüfungen und bieten Dir die Prüfung elektrischer Anlagen für Dein Unternehmen und Deinen Privathaushalt an.