Egret Eight V3 e-Scooter mit Straßenzulassung

Eine immer populärer werdende Fortbewegungsmethode sind die e-Scooter. In vielen Städten findet man schon diese neuartige Innovation als Leihgabe. Doch auch immer mehr Leute greifen zu eigenen Scootern und kaufen sich selbst welche.

EGRET EIGHT V3 e-Scooter mit Straßenzulassung
EGRET EIGHT V3 e-Scooter mit Straßenzulassung

Der neue EGRET EIGHT V3 e-Scooter mit Straßenzulassung

Doch welche Exemplare sind besonders zu empfehlen? Das fragen sich zu Recht viele Leute. Es gibt einerseits viele billige Exemplare, die weniger als 500 Euro kosten, als auch High-End-Geräte, die weit über 2000 Euro liegen. Hier muss man beachten, zu welchem Zweck man den Scooter verwenden will und wie viel Geld er einem selbst wert ist. Im folgenden Text wird der e-Scooter EGRET EIGHT V3 der Firma Urban Electrics vorgestellt und beschrieben.

Der neue e-Scooter Egret Eight V3 ist hier erhältlich: Zum Angebot

Alle Daten auf einen Blick:

  • Preis: ab 1250.- EUR
  • Maximale Belastbarkeit: 100 kg
  • Reichweite: 30 km
  • Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h
  • Gewährleistung: 24 Monate
  • Motorleistung: 350 Watt
  • Licht: JA
  • Gewicht: 14 kg
  • Straßenzulassung: JA
  • Akkuladezeit: 4 Stunden
  • Bereifung: 8 Zoll Luftreifen
  • Akkutechnologie: Li-Ion

Die Ausstattung des EGRET EIGHT V3 e-Scooter

egret-escooterDer Egret Eight V3 ist ein neuer e-Scooter von höchster Qualität der Firma Urban Electrics. Die 8-Zoll-Reifen haben eine angenehme Größe und sind durch das glatte Profil ideal für städtische Trips. Auch das Design der Reifen ist ansprechend.

Dieser Scooter wiegt nur 14 Kilo und dieses Gewicht ist für solche Verhältnisse wirklich beeindruckend. Auch bei diesem Aspekt spiegelt sich die hohe städtische Praktikabilität wider. Denn wenn ein Scooter zu schwer ist, machen Fahrten keinen Spaß und schon bei kleinen Ansteigungen spürt man jedes einzelne Kilo.

Doch auch wenn man doch einmal ein bisschen ins Gelände will oder auf der Straße viele Schlaglöcher und Unebenheiten sind, absolviert das der Scooter graziös. Denn am unteren Ende der Lenkstange ist ein Stoßdämpfer verbaut, der einen höheren Fahrkomfort garantiert.

icon-tempo-grau

Hoher Fahrkomfort verbunden mit edlem Design

Doch nicht nur die Reifen machen die Fahrten angenehm: die luftgefüllten Reifen dämpfen zusätzlich und maximieren den Fahrkomfort merkbar. Zusätzlich wurde ein breiter, ergonomisch ansprechender Lenker verbaut. Durch diesen lässt sich das Fahrzeug angenehm lenken und sicher steuern. Der Lenker wurde mit sehr hochwertigen Griffen ausgestattet, die vor dem Abrutschen und gar Stürzen bewahrt.

Darüber hinaus sind der Lenker und die Stange höhenverstellbar und so ist die angenehmste Position für alle Menschen und Größen garantiert. An der rechten Seite des Lenkers ist ein Schalter verbaut, der den Fahrer zwischen fünf wählbaren Fahrmodi wählen lässt. Der Schalter ist sehr einfach gehalten. Um einen höheren Modus auszuwählen, drückt man einfach den Plus-Schalter, und um einen niedrigeren Modus auszuwählen, drückt man einfach den Minus-Schalter.

Dieses sehr einfache und bewährte Schalt-System verhindert Irrtümer und ist ebenfalls äußerst ausgereift und sicher. Gleich überhalb der Schalter gibt es einen Geschwindigkeitsmesser mit Kilometerzähler, damit man immer die aktuelle Geschwindigkeit im Auge behalten kann und man sich nicht in Gefahr begibt. Auch dieser ist technisch ausgereift und ist sehr aussagekräftig. Schon ein Blick darauf zeigt die aktuelle Geschwindigkeit.

Wenn es aber doch einmal zu schnell wird oder man anhalten muss, gibt es hoch effektive Bremsen für Vorder- und Hinterrad. Man muss also nicht hektisch runterspringen und mögliche Verletzungen riskieren, sondern eine einfache Betätigung der Bremse lässt das Gefährt langsamer werden oder zum Stehen bringen.

icon-akku-grau

Es sind Trommelbremsen verbaut, die aufgrund ihrer hohen Wartungsarmut sehr populär sind. Befestigt wurden die Griffe der Bremsen ebenfalls direkt am Lenker, um sofortige Reaktion zu garantieren. So hat man alles, was direkt erforderlich ist, beieinander am Lenker. Auch den Schalter, um bequem Gas zu geben, findet man direkt am Lenker.

So muss man auch hier nicht unangenehm umgreifen, sondern kann direkt die Geschwindigkeit mit dem Finger am Lenker regulieren. Das Trittbrett ist von der Größe her ausreichend und fühlt sich sehr sicher an. Ein Skateboard-ähnliches Griptape wurde auf die Fläche geklebt, um möglichst hohe Haftung der Füße zu garantieren.

Grundsätzlich ist der EGRET EIGHT V3 für Tag-Fahrten ausgelegt, dennoch sind auch kleinere Touren in der Nacht oder in der Dämmerung möglich. Denn das Designer-Team des Scooters hat auch eine hoch sichere Licht-Anlage verbaut. Es handelt sich hierbei um eine ABE-konforme Lichtanlage, die einerseits die Straße vor dem Scooter hell erleuchtet, aber auch andere Verkehrsteilnehmer auf den Roller aufmerksam macht. Durch solche Lichtanlgen wurden schon so manche Unfälle vermieden und es gibt dem Fahrer ein höheres Sicherheitsgefühl.

Das Gerät wurde so konzipiert, dass hohe Praktikabilität ein Grundfaktor ist. Einerseits ist der Scooter sehr schmal, um nicht andere Verkehrsteilnehmer unnötig zu blockieren. Doch wenn man einmal mit dem e-Scooter nicht mehr weiterkommt oder man während einer Fahrt einfach keine Lust mehr hat, kann man den EGRET EIGHT V3 einfach zusammenlegen und ihn bequem mit der Hand tragen.

So kann man den Roller einfach in zum Beispiel der Bahn oder im Kofferraum verstauen. Zusätzlich wurden die Kabel der Bremsen oder des Antriebes optimal zusammengefasst, um unnötige Verhedderungen oder Schäden zu vermeiden.

icon-features-grau

Die e Scooter Produktfeatures & Leistung

Der EGRET EIGHT V3 ist aber nicht nur für gemütliche Fahrten geeignet. Der Antrieb dieses e-Scooters bietet 350 Watt und macht so wirklich Spaß.

  • Auch die Reichweite ist mehr als ausreichend: 30 Kilometer pro voller Akkuladung.
  • Falls der Akku einmal leer ist, dauert das Aufladen auch nicht lange.
  • 70% des Akkus ist schon nach zwei Stunden voll.
  • Für eine volle Akkuladung braucht das Gerät vier Stunden,
  • was für die Reichweite nicht sehr lange ist.

Wenn man aber wirklich Spaß haben will oder man es eilig hat, kann man das Maximum der Geschwindigkeit einmal ausprobieren. Denn der Scooter fährt sage und schreibe 20 Kilometer in der Stunde schnell, und das ist für ein solches Gerät wirklich top.

Natürlich legt die Herstellerfirma Urban Electrics höchsten Wert auf Qualität und Langlebigkeit. Falls aber doch einmal etwas kaputt gehen sollte, bietet die Firma 24-monatige Garantie ab dem Kaufdatum. Diese Garantie gilt sogar für den Akku, der oft eines der Haupt-Verschleißteile ist. Wenn also ein Problem mit dem EGRET EIGHT V3 bestehen sollte, steht ein Top-geschulter Support zur Verfügung. Dieser ist schnell zur Stelle und hilft bei etwaigen Problemen. Auch ein sehr großes Ersatzteillager garantiert baldigen erneuten Fahrspaß. Auch hier lässt sich die hohe Qualität des Produktes bemerken.

Da der EGRET EIGHT V3 eine hohe Leistung besitzt, muss er angemeldet werden und darf nicht einfach gefahren werden. Jedoch ist das sehr einfach und er wird nach eKFV/StVZO/StVO, ABE zugelassen. Auch die verbaute Lichtanlage ist für den Straßenverkehr zugelassen. Das Fahrzeug darf maximal 20 Kilometer pro Stunde schnell fahren und auf der Rückseite muss ein Kennzeichen angebracht werden.

icon-zulassung-grau

Beste Ausstattung & höchste Sicherheit bei e Scootern

Der Scooter wurde auch vom ADAC getestet, um wirklich sicherzugehen, dass er sicher ist. Der Autoclub beschreibt den e-Scooter mit den Worten: „Ausgezeichneter Komfort aufgrund einer harmonisch abgestimmten Vollfederung. Starker Antrieb, gute Reichweite und tolle Handhabung.“ Diese Aussage spricht für sich und fasst alle guten Aspekte des Scooters optimal zusammen.

Kaufen kann man diesen e-Scooter gleich hier. Auch auf der offiziellen Egret-Homepage ist das Gerät käuflich erwerbbar. Der Preis von 1249 Euro ist gerechtfertigt, da die Leistung wirklich gut ist und Fahrspaß garantiert ist. Das Standardmodell ist in einem schlichten Schwarz gehalten. Falls man aber Variation will, steht zusätzlich eine blaue Variante zur Auswahl. Natürlich kann der e-Scooter selbst individualisiert werden. Durch zum Beispiel Sticker oder Anderes kann der Scooter so gestaltet werden, wie man es selbst will.

Abschließend kann man sagen, dass der EGRET EIGHT V3 ein wirklich empfehlenswerter e-Scooter ist. Die Leistung ist gut abgestimmt und bietet Fahrspaß für alle. Natürlich darf er nicht mit einem Motorrad verglichen werden. Das Gerät ist sowohl für junge Leute als auch für die ältere Bevölkerung geeignet. Da der Lenker höhenverstellbar ist, eignet der Scooter sich für alle Körpergrößen.

Das wichtigste e-Scooter Zubehör

  • Ein gutes e-Scooter Schloss ist unbedingt notwendig, um deinen eScooter vor Diebstahl zu schützen.
  • Der e-Scooter Helm ist keine Pflicht, aber durchaus empfehlenswert.
  • Die e-Scooter Tasche und die Tasche für den Akku sind sehr praktisch.
  • Die Handyhalterung ist auch wichtig, für deine Sicherheit beim Fahren.
escooter-helm
escooter-helm
e-scooter-schloss
e-scooter-schloss
moovi-scooter-tasche
moovi-scooter-tasche