Follow Us

Wie kann ich zu Hause Energie sparen?

Wie kann ich zu Hause Energie sparen?

Wir können alle dazu beitragen zu Hause Energie zu sparen, um die explodierenden Heizkosten und Energiekosten zu senken. Es gibt einige Möglichkeiten, in deinem täglichen Leben Energie einzusparen. Schon kleine Anpassungen reichen oft aus.

Wir haben Tipps zusammengestellt, die dir helfen Energie zu sparen

Der Stromverbrauch entsteht aus zwei wichtigen Komponenten: Die Leistung (Watt) der Geräte und die Betriebsstunden dieser Geräte. Du kannst nachlesen wieviel Strom dein Gerät verbraucht oder mit einem digitalen Strommessgerät einfach deine Elektrischen Geräte checken.

Als Erstes solltest du die größten Stromverbraucher in deinem Haushalt identifizieren, wie Klimaanlage, Herd, Backrohr, Waschmaschine, Wäschetrockner, Toaster und Elektrogrill, Bügeleisen, Küchengeräte, Gaming-PC und Konsole, Haarföhn usw. Lies auf deinen Geräten wieviel Leistung jedes Haushaltsgerät hat und wieviel Strom es verbraucht.

Mit diesem Wissen kannst du jetzt ganz nach deinen persönlichen Vorlieben entscheiden, wie lange du diese Geräte regelmäßig nutzt.

Digitale Strommessgeräte

Eve Energy – Smarte Steckdose misst Stromverbrauch

KETOTEK 3680W Energiekostenmessgerät

Stromzähler, BMK Strommessgerät

 


 

Energiespartipps

Verwende keine Batterien sondern Akkus zum Aufladen
“Aufladen, nicht wegwerfen” sollte Ihr Motto sein. Denn Akkus sind auf Dauer deutlich günstiger als Batterien. Natürlich ist es besser, so viele Geräte wie möglich zu verwenden, die Strom benötigen und keine Batterien.

LED Glühbirnen
Tausche deine normalen Glühbirnen in LED Lichter aus. Halogen Leuchten, wie zum Beispiel in einem Spiegelschrank im Badezimmer, verbrauchen besonders viel Strom, die solltest du auf jeden Fall in LED Lichter umbauen.

In der Küche Strom sparen
Verwende immer einen Deckel für deinen Topf beim Kochen und erhitze den Topf auf der richtigen Platte. Das geht schneller und spart Energie. Außerdem gelten: Kleinere Geräte, weniger Verbrauch. Kleingeräte wie Wasserkocher und Mikrowelle sparen Energie. Dies ist besonders effektiv bei der Zubereitung kleiner Mengen.

Verwende immer einen Wasserkocher anstatt den Topf mit Wasser auf dem Herd zu erwärmen. So sparst du eine Menge Strom.

Den Geschirrspüler immer voll befüllen. Verwende den Geschirrspüler bei maximaler Auslastung und wähle, wenn möglich, Umweltprogramme wie zum Beispiel das ECO Programm. Das spart sowohl Strom als auch Wasser.

Nur ausgekühlte Lebensmittel in den Kühlschrank stellen.
Willst du warme Speisen in den Kühlschrank stellen, weil du zu viel gekocht hast? Lasse die Speisen zuerst abkühlen und stelle sie erst dann in den Kühlschrank. Stelle außerdem sicher, dass der Kühlschrank nicht zu kalt eingestellt ist. Die Kühltemperatur von 7°C ist vollkommen ausreichend. Öffne ihn nicht zu oft und nicht zu lange. Und auch wichtig: Stelle den Kühlschrank nicht in die Nähe von Heizkörpern oder wärmeerzeugenden Geräten auf.

Wasche deine Wäsche auf 40 C anstatt 60 C
Dank Waschmittel und moderner Waschmaschinen sind 40°C für die normal verschmutzte Wäsche vollkommend ausreichend. Und: Die Wäsche wird kostenlos an der Luft getrocknet. Wäscheständer verbessern nicht nur das Raumklima, sondern sparen auch noch Geld.

Schalte deinen Fernseher aus
Geld und Energie sparen ist ganz einfach. Wenn du deinen Fernseher ausschaltest, der 20 Stunden am Tag im Standby-Modus ist, kannst du etwa 18 Euro pro Jahr sparen!
Berechnung: 20 Stunden x 15 Watt x 365 Tage = 109.500 Watt in der Stunde = rd. 110 kWh. Ersparnis inklusive der verbrauchsunabhängigen Tarifbestandteile.

Weitere nützliche Tipps zum Energie Sparen kannst du auch beim WWF Deutschland dem World Wide Fund For Nature lesen.

Was ist der Energiespar-Check?

Nur in den Räumen Licht anschalten, wo du dich gerade aufhältst

Die richtige Beleuchtung in deinem Zuhause kann viel Energie sparen. Schalte das Licht aus, wenn du den Raum verlässt. Sonst arbeitet dein Stromzähler unnötig weiter. Es macht keinen Sinn, den gesamten Wohnraum zu beleuchten. Schalte das Licht nur dort ein, wo du es wirklich brauchst. Überlege, ob du für einen bestimmten Ort, an dem du dich längere Zeit aufhältst, einen Bewegungsmelder benötigst. Richtige Lampen und LED Glühbirnen helfen, den Energieverbrauch ohne Mehraufwand zu senken.

Am besten sind Geräte die wenig Energie verbrauchen

Wichtig ist, bei einem neu gekauften Gerät auf den Stromverbrauch zu achten. Wer viel Energie sparen möchte, muss nicht unbedingt alle alten Elektrogeräte entsorgen und durch neue Modelle ersetzen. In fast allen Fällen macht eine Umrüstung nur dann Sinn, wenn das alte Gerät defekt ist und du weiterhin ein neues kaufen musst.

Beim Kauf eines neuen Produkts solltest du dich immer für ein energieeffizientes Modell entscheiden, auch wenn es vom Anschaffungspreis her teurer ist. Durch die Anschaffung eines Energie sparsamen Kühlschranks kannst du beispielsweise über die gesamte Betriebsdauer rund 200 Euro sparen.

Jeder kann mit kleinen Verhaltensänderungen einen großen Beitrag zum Stromsparen leisten und so die Energiekosten senken. Du solltest Energie bewusst verbrauchen und das Verschwenden von Energie vermeiden.

Das Thema zu Hause Energie sparen ist aktueller denn je und es gibt viele Hinweise auf die Notwendigkeit, Energie zu sparen. Obwohl derzeit viel über das Einsparen von thermischer Energie diskutiert wird. Genauso wichtig ist aber auch das Energiesparen.

Strom ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Nahezu jedes Gerät, das du zu Hause benötigst, wird mit Strom betrieben, von Herden über Kühlschränke und Gefrierschränke, Haushaltsgeräte und Beleuchtung bis hin zu Fahrrädern, Rollern oder Autos. Zu Hause Energie sparen ist günstig und leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Niedriger Energieverbrauch reduziert CO2-Treibhausgasemissionen.